Survival-Training: Vom Überleben beziehungsweise dem Leben in der Wildnis

Meine Erfahrungen bei meinem erstes Survival-Training bei der Jagd- und Wildnisschule Lupus

Mein erstes Survival-Training bei der Jagd- und Wildnisschule Lupus
Barfuß durch den Wald - auch das Naturerleben und -erspüren gehört zum Programm

"Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben" - dieses Zitat findet man ganz vorne auf der Homepage von Lupus, der Jagd- und Wildnisschule.

Maurice Ressel, der Gründer der Schule, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Wildniswissen und den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur allen Interessierten Menschen zu vermitteln. Eine davon bin ich: drei Tage durfte ich am Survival-Training teilnehmen. Ich habe gelernt Feuer zu machen, essbare Samen und Wurzeln zu finden, ein sicheres Lager gebaut, auf dem offenen Feuer gekocht, Wissenswertes über die Wasseraufbereitung erfahren und vieles, vieles mehr. 

Das Training hat mir nicht nur die wichtigsten Hardskills im Leben mit der Natur vermittelt, sondern auch Demut und Respekt aufgezeigt. 

 

Meine Erfahrungen möchte ich hier mit euch teilen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Equipment mieten statt kaufen bei Outdoor Companion

|Anzeige|

Outdoor-Equipment mieten statt kaufen bei Outdoor Companion

Autos, Fahrräder, Werkzeuge und vieles mehr kann man inzwischen mieten statt kaufen. Nun soll dieses Konzept auch in die Outdoor-Branche Einzug halten.

 

Der Anbieter Outdoor Companion bietet hochwertige Ausrüstung für viele Arten von Outdoor- und Camping-Abenteuern.

 

  • was sind die Vorteile von dem Konzept mieten statt kaufen?
  • was für Mietprodukte gibt es?
  • wie funktioniert das Ganze überhaupt?
mehr lesen 0 Kommentare

Tradition trifft Moderne - der Original Haferl im Tragetest

Ein Schuh aus den Alpen, für zahlreiche Aktivitäten

Heute möchte ich euch einen ganz besonderen Schuh beziehungsweise eine Schuhmarke vorstellen - die Original Haferl. In vielen Alpenregionen war und ist der Haferl ein robuster Arbeitsschuh, der allen Wetterlagen trotzt. Mittlerweile kann er für viele weitere Gelegenheiten getragen werden, doch seht selbst.

 

Die Firma Schwangau Schuh hat es sich zur Aufgabe gemacht, die unverwechselbaren Haferl, in ihrer typischen Machart, mit altbewährter Funktionalität und neuem Pepp herzustellen. So ist der Schuh nicht nur für die Arbeit gedacht, ganz im Gegenteil.

Egal ob beim gemütlichen Spaziergang, einer ausgiebigen Wanderung, der Geburtstagsfeier oder Party - es gibt zig Gelegenheiten wo ihr euren Original Haferl ausführen könnt und ganz bestimmt positiv damit auffallt.

 

Wer mich kennt weiß, dass ich nicht nur einen Faible für Outdoorsport habe, sondern auch für Mode. Umso mehr freute ich mich, als ich mir ein Schuhmodell aussuchen durfte. Meine Wahl fiel auf einen auffälligen, weißen Stiefel, mit roten Schnürsenkeln. FANNY heißt das gute Stück. Natürlich gibt es auch ganze unterschiedliche Modelle und weitere Farben. Von Boots, Clogs, hohen Stiefeln, Halbschuhen ist alles dabei. Meine Erfahrungen mit FANNY möchte ich gerne mit euch teilen.

mehr lesen 0 Kommentare

Funktionshosen – eine Orientierungshilfe

|Anzeige|

Copyright: Jasper van der Meij
Copyright: Jasper van der Meij

Sommers oder winters, bergauf oder bergab, Trekkingtour oder langer Spaziergang – irgendwann ist es höchste Zeit, in eine richtige Funktionshose zu investieren.

 

Um sich im Dschungel des Angebots zu orientieren, lohnt sich der Besuch bei Vorteilshop.com der Online-Shop für ausgesuchte Markenware zu – wie der Name schon sagt – Vorteilspreisen.

 

Auf folgende Details ist bei der Wahl zu achten …

 

mehr lesen 0 Kommentare

Testbericht und Gewinnspiel "heat_it"

Nie mehr juckende Stiche

Ein sonniger Tag, perfekt zum Kanufahren, Wandern oder für sonstige Outdooraktivitäten. Du packst deine sieben Sachen, gehst raus in die Natur und erlebst allerhand schönes. Am Abend kommst du zurück mit zahlreichen schönen Erinnerungen und zahlreichen MÜCKENSTICHEN!!! Oh no!!!

 

Kommt euch das bekannt vor? Mir definitiv ja.

 

Ein Sommer ohne Jucken und Kratzen gibt es nun Dank

heat_it

mehr lesen 2 Kommentare

Danke für dieses bewegende Jahr 2019

Ein kleiner Jahresrückblick

Zurückblickend war das Jahr 2019 für mich ganz schön turbulent und beinhaltete viele Auf und Abs. Angefangen hatte es echt spitze - nach einer Reha Ende 2018 startete ich frisch und gesund ins neue Jahr. Voller Elan und Vorfreude plante ich wie immer meine Touren und Reisen, die ich das Jahr über machen wollte. Doch dann kam alles anders...

 

Aber wie sagt man so schön:

"Alle Hindernisse sind Stufen, auf denen wir in die Höhe steigen."

 

Jedes Tief bringt ein Hoch, jedes weinen ein lachen und egal was kommt im Leben, es schenkt uns immer eine Erkenntnis und macht uns somit reicher.

mehr lesen 5 Kommentare

Gewinne Tickets für Mountains on stage

Das Bergfilmfestival Winteredition 2019

mehr lesen 2 Kommentare

Gewinne Tickets für die Alpinmesse in Innsbruck

Verlost werden zwei Freikarten für die Alpinmesse Innsbruck. Mach mit bei interessanten Workshops, lausche spannenden Vorträgen und informiere dich über das neuste Equipment in der Alpinszene. Wie immer ist viel geboten, so zum Beispiel kostenlose Workshops zu den Themen Notfall im Gebirge, Tourenplanung, Spaltenbergung, Ausrüstung Pflege und Wartung und vieles mehr.

Neben zahlreichen Ausstellern aus der Bergsportbranche gibt es noch Specials wie den Bouldercup, eine Slackline Area sowie Reise- und Impulsvorträge.

Alles was du dafür tun musst, findest du weiter unten in den Teilnahmebedingungen. Ich drücke dir die Daumen.

mehr lesen 2 Kommentare

Gewinnspiel

Mit schönen Preisen sag ich DANKE für eure Treue

Mittlerweile lesen hunderte von Menschen meine Berichte, stöbern durch die Fotos, holen sich vielleicht Anregungen von meinen Touren oder lassen sich einfach durch das Display auf die Berge und ferne Länder entführen, weil sie selbst nicht mehr in der Lage dazu sind. Niemals hätte ich gedacht, dass mein Hobby so viele Menschen begeistert.

Es freut mich wirklich total, dass ihr mich auf meinem Weg begleitet. So lohnt sich jede Minute, die ich in das Schreiben und Gestalten meines Blogs investiere :-) 

 

Ich freue mich sehr, heute ein weiteres Gewinnspiel bekannt zu geben und euch mit tollen Preisen zu beschenken.

Die Teilnahme ist super easy:

 

Verratet mir euren Lieblings-Blogbeitrag von Puls-der-Freiheit.

mehr lesen 10 Kommentare

Frohes neues Jahr

Meine lieben (Berg-)Freunde,

 

ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr.

365 Tage voller Höhen und Tiefen, Abenteuern, Träumen, Hoffnungen und Chancen stehen vor uns.

Macht was draus ☘️😃☀️🌧⛺️🌠🏔🏝🌻🐾🌳❤️

 

Ich möchte mich bei euch allen von ganzem Herzen bedanken. Dafür, dass ihr mir hier folgt, meine Berichte lest, für euer ehrliches Feedback, eure interessierten Anfragen, euer mitfiebern bei der ein oder anderen Tour - einfach dass ihr da seid 😘

 

Über mein Erlebtes zu schreiben, gibt mir im oft stressigen und schnelllebigen Alltag die Gelegenheit, alles revue passieren zu lassen. Die schönen Momente nochmals zu genießen und über die weniger tollen nochmals kritisch nachzudenken. Als ich mit dem Blog schreiben angefangen hatte, habe ich das in erster Linie für mich gemacht, als Erinnerung sozusagen. Mittlerweile lesen echt einige mit. Anfangs machte mich das ziemlich unsicher (ich bin leider generell ein sehr unsicherer Mensch). Ich empfinde meinen Schreibstil als wenig spannend. Oft fehlen mir besondere Worte und mein Satzbau ist auch nicht so prickelnd (von den Rechtschreibfehlern seh ich jetzt mal ab 😉). Aber es ist zu 100% ehrlich was ich schreibe. Ich verstelle mich beim schreiben nicht und es freut mich, dass wohl genau das so gut bei euch ankommt 😊

Mittlerweile bin ich etwas selbstsicherer beim schreiben geworden (ist noch ausbaufähig, aber immerhin schon mal ein Anfang 😉) und durch die vielen Leser macht es mir auch richtig viel Freude zu schreiben.

 

In letzter Zeit kamen leider weniger Berichte als sonst von mir. Dies lag zum einen daran, dass ich auf meine erlebnispädagogische Abschlussprüfung lernen musste und ich mit meinem Integrationsprojekt "Gipfelglück" sehr beschäftigt war. Dann ging es mir gesundheitlich auch nicht so gut. Ich hatte viele Arzttermine, war in Reha und musste mich einfach mal um mich selbst kümmern.

ABER ☝️ ich habe euch nicht vergessen. Ich hoffe, das ich 2019 wieder mehr Zeit zum schreiben haben werde, um euch an meinen Touren und meinem Erlebtem teilhaben zu lassen.

 

Rutscht gut rüber 

Eure Myri ✌️☮️

0 Kommentare

Warum ein Puls-der-Freiheit Newsletter?

Ihr erhaltet ca. 1x im Quartal meinen Newsletter per E-Mail. 

Darin sind die bis dahin neu erschienenen Blogbeiträge, mit einem kurzen Text

und einem Foto aufgeführt. Interessiert euch ein Beitrag, könnt ihr direkt über den Button in der E-Mail zum Blogbeitrag wechseln.

Spricht euch nichts an, löscht ihr einfach die E-Mail ohne weitere Folgen.

 

Bisher informierte ich ausschließlich über Facebook, wann neue Blogbeiträge von mir online sind. Nun hat aber nicht jeder von euch einen Facebook-Account und auch die Reichweite geht immer weiter zurück. Ich möchte nicht von irgendwelchen Socialmedia Plattformen abhängig sein und ich möchte alle erreichen, die meinen Blog lieben.

Daher habe ich jetzt den Newsletter für euch eingerichtet.

 

Keine Sorge, ihr werdet nicht von mir zugespamt werden - ich kann das nämlich auch nicht leiden ;-) Und sollte es doch mal einen nerven (was ich natürlich nicht hoffe), dann könnt ihr euch ohne Probleme jederzeit vom Newsletter abmelden.

 

Lest ihr gerne meinen Blog und möchtet künftig immer auf dem

aktuellen Stand gehalten werden, dann tragt eure E-Mail Adresse ein

und erhaltet 1x im Quartal Post von mir.

Hier gehts zum Newsletter.

Trage einfach deine E-Mail Adresse ein und bestätige mit "Subscribe".

Eure Myri


0 Kommentare

Jahresrückblick 2017

Dankbarkeit

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und so dachte ich mir, ich lasse meine Outdoor-Erlebnisse nochmals Revue passieren. Was hab ich das ganze Jahr 2017 so getrieben? Hier werdet ihr alles im Schnelldurchlauf mit vielen Fotos erfahren.

 

Ich bin so wahnsinnig dankbar, dass ich dies alles erleben kann. Viel gehört dazu - der Körper muss mitspielen, oft auch die Psyche, leider ist manches ohne das nötige Kleingeld nicht möglich. Vieles würde ich mich nicht wagen, wären da nicht einige wunderbare Menschen, die an mich glauben und mich motivieren. Das wir uns frei bewegen, in nahezu alle Länder reisen können, ist auch nicht selbstverständlich. 

 

Meinen Jahresrückblick zu erstellen, hat mir das nochmals ganz bewusst gemacht, im leider oft so stressigen und schnelllebigen Alltag. Was sind eure positiven Erlebnisse im Jahr 2017 gewesen? Lehnt euch nach dem Artikel mal zurück und überlegt ;-)

mehr lesen 0 Kommentare

Nikolaus Gewinnspiel

Vielen Dank für eure Treue

Juhuuuu, ich habe auf Facebook über 1.000 Likes erreicht und die Leserzahlen meiner Blog-Beiträge steigen täglich. Ich freue mich total, dass euch meine Fotos und Beiträge gefallen :-)

 

Noch mehr freue ich mich, heute mein erstes Gewinnspiel für euch bekannt zu geben. Zum Nikolaustag werdet ihr die Chance haben, ein tolles BUFF® Multifunktionstuch zu gewinnen.

 

Die Teilnahme ist wirklich einfach - zeigt mir euer

Lieblings-Outdoor-Foto.

mehr lesen 1 Kommentare

Nepal Fotovortrag am 7. Dezember 2017

Mustang - Trekking in Nepals verbotenem Königreich

In Kürze beginnt mein erster, eigener Fotovortrag. Ich bin schon voller Vorfreude und gleichzeitig mega aufgeregt.

 

Vor zwei Jahren war ich im wunderschönen Mustang Gebiet in Nepal zum Trekking unterwegs. Neben zahlreichen Fotos habe ich viele Geschichten über Land und Leute mitgebracht. 

 

Ich hatte damals Tagebuch geführt und alle Erlebnisse in meinem Blog dokumentiert. Nachlesen könnt ihr die Story hier. Der Fotovortrag ist für mich eine neue Herausforderung, da ich nicht nur Fotos und Videos zeigen werde, sondern auch über das Erlebte erzähle. Vielleicht werde ich ja den ein oder anderen dort treffen - würde mich sehr freuen :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Nepal - Campingplatz Himalika

Relaxen - Raften - lecker Essen

Nach unserem 15-tägigen Trekking-Abenteuer relaxten wir noch ein wenig am Campingplatz "Himalika". Dieser befindet sich zwischen Kathmandu und der Stadt Pokhara, direkt am Trishuli Fluss.

 

Neben hervorragendem Essen, einer traumhaften Anlage unter Palmen und Bambus, ist der Campingplatz auf Wildwasser-Rafting spezialisiert. Aber auch andere Aktivitäten wie beispielweise Trekkings organisiert Chef Bidur gerne.

mehr lesen 0 Kommentare

Fotobuch-Test bei Saal-Digital

Erinnerungen festhalten

Unmengen an tollen Fotos vergammeln auf der Festplatte - wer kennt das nicht? Ich kenne es leider nur zu gut. Umso mehr habe ich mich über die Zusage von Saal-Digital gefreut, deren Fotobuch zu testen.

 

Ich habe mich dazu entschieden, meine Bergjahre 2015 und 2016 fotografisch zusammenzufassen und jeweils zwei Jahrbücher zu gestalten.

 

Meinen Testbericht zum Fotobuch findet ihr hier. Vorweg schon mal das klare Testurteil:

EINFACH NUR PERFEKT :-)  

mehr lesen 0 Kommentare

Eiskurs auf der Tierberglihütte

"Nimm mich doch mal mit"

Ein Bestandteil des Eiskurses - die Spaltenbergung
Ein Bestandteil des Eiskurses - die Spaltenbergung

Oft bekomme ich zu hören: "Nimm mich doch mal mit auf deine Touren". Ich frage dann zurück: "Auf welche Art von Touren - Wanderungen, Klettersteige, Hochtouren...".

"Na dort wo es so tolle schneebedeckte Berge gibt", kommt dann die Antwort.

 

Ok, Hochtouren sind also gemeint (Skifahren kann ich ja nicht). "Hast du denn schon mal einen Eiskurs gemacht?", frage ich nach. In der Regel kommt zurück: "Ne, was ist denn das?".

 

In diesem Artikel geht es genau darum:

Was ist ein Eiskurs?

Benötigt man diesen um auf Hochtouren gehen zu können?

Wo kann man so einen Kurs machen?

Welche Ausrüstung wird dafür benötigt?

mehr lesen 0 Kommentare

Puls der Freiheit Newsletter

Facebook

Instagram

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.