Nepal Everest-Trekking Tag 9 - von Gorak Shep (5.140 m) auf den Kala Patthar (5.643 m) und nach Pheriche (4.371 m)

5.643 Meter!!! So hoch war ich bisher noch nie. Schaffe ich das?

Blick auf den Mount Everest. Der Berggipfel im Hintergrund ist es, der höchste Berg der Welt.
Blick auf den Mount Everest. Der Berggipfel im Hintergrund ist es, der höchste Berg der Welt.

In der Dunkelheit geht es los - langsam bergauf, einen Schritt nach dem anderen. Der Weg ist nicht schwierig, dafür aber hoch. Ich bin alleine unterwegs, kann mein eigenes Tempo laufen, was sehr angenehm ist. Werde ich es bis zum Gipfel des 5.643 Meter hohen Kala Patthar schaffen?

 

Was sicher ist, heute werde ich endlich wieder Micha treffen, der einen Tag und eine Nacht getrennt von mir war. In Pheriche werden wir wieder vereint sein -  ich bin gespannt auf seine Geschichte.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wanderlust im Schwäbischen Wald

Ein bunt gemischter Haufen, lieber und offener Menschen

Was für eine tolle Gruppe
Was für eine tolle Gruppe

Bei bestem Wanderwetter erkundeten wir gemeinsam die wilde Wieslaufschlucht, machten so manche tierische Entdeckung, wurden bestens verköstigt und ganz nebenbei ergaben sich wieder mal tolle Gespräche und Kontakte zwischen Einheimischen und Geflüchteten.

 

Interkulturell ging es im Schwäbischen Wald zu - Projekt Gipfelglück Teil II.

 

Wann seid ihr dabei?

 

mehr lesen 0 Kommentare

Nepal Everest-Trekking Tag 8 - von Lobuche (4.910m) nach Gorak Shep (5.140m) und zum Everest Base Camp

Wunderschön und lebensarm

Kurz vor Gorak Shep. Im Hintergrund die 7.000 und 8.000er des Himalaya
Kurz vor Gorak Shep. Im Hintergrund die 7.000 und 8.000er des Himalaya

Einfach nur gewaltig, die Aussicht vom Everest Base Camp. Doch bevor wir dort ankamen, stand uns der Weg nach Gorak Shep bevor - wo die letzten Lodgen vor dem Base Camp stehen. Über die Gletschermoräne des Khumbu-Gletschers zieht sich unser Weg. Wir kommen aus dem Staunen gar nicht mehr raus, so überwältigend ist die Bergwelt.

 

Die Natur ist hier unsagbar schön, aber auch sehr lebensarm. Bewusst wird uns das erst wirklich, als es einem Teilnehmer aus unserer Gruppe sehr schlecht ging - er wurde massiv höhenkrank.

mehr lesen 2 Kommentare

Nepal Everest-Trekking Tag 7 - von Dingboche (4.410m) nach Lobuche (4.910m)

Auf und Ab der Gefühle

Hier war noch alles in Ordnung, auf der Hochfläche nach Dingboche
Hier war noch alles in Ordnung, auf der Hochfläche nach Dingboche

Der für mich emotional härteste Tag, während der Trekkingreise stand mir bevor. 

 

Anfangs konnten wir die wieder einmal fantastische Bergwelt bewundern, doch nach dem Mittagessen wurde alles anders. Mein Mann Micha wurde schlagartig höhenkrank und ich hatte schreckliche Angst um ihn. Zudem mussten wir eine schwere Entscheidung treffen, wie es weiter gehen soll.

 

mehr lesen 2 Kommentare

Nepal Everest-Trekking Tag 6 - von Dingboche (4.410m) nach Chhukhung (4.730m)

Bettruhe - mhhhhh, lass mal überlegen...NEIN ;-)

Wieder ist die wunderschöne Aba Dablam im Bild
Wieder ist die wunderschöne Aba Dablam im Bild

Obwohl ich die Order hatte im Bett zu bleiben, ging Dickkopf-Myri heute los nach Chhukhung. Wir waren heute nur zu dritt unterwegs und unser jüngster Mitreisender stand zum ersten mal auf knapp 5.000 Metern Höhe, was natürlich total schön für uns alle war.

 

Die unerträgliche Kälte, vor allem auch nachts, machte mir langsam ziemlich zu schaffen. Ich würde fast behaupten, dass die Kälte für mich das Härteste während des Trekkings war. Das Laufen, die Höhe, und die hygienisch anderen Bedingungen machten mir wenig bzw. gar nichts aus bisher. Aber das ständige verspannt sein und die Halsschmerzen vom eisigen Wind zehrten so langsam.

mehr lesen 0 Kommentare

Lebensfreude pur - auf dem Weg zur Lacherspitz

Mit Schneeschuhen vom Sudelfeld zur 1.724 Meter hohen Lacherspitz

Im Hintergrund der Gipfel der Lacherspitz
Im Hintergrund der Gipfel der Lacherspitz

Gerne denke ich an diesen Tourentag zurück. Bei traumhaften Verhältnissen ging es auf die Lacherspitz. Vom Gipfel kann man bei guter Sicht sogar den Großglockner und Großvenediger sehen.

 

Auch wenn mich die Skitourengänger teilweise nervten, war der Tag rundum gelungen. Der Weg ist wunderschön und abwechslungsreich - kurze Stücke zwischen Nadelbäumen hindurch, steile Querungen, große freie Schneeflächen, tolle Ausblicke und ein (wer mag zwei) Gipfel als Ziel. 

mehr lesen 0 Kommentare

Wandern verbindet

Projekt Gipfelglück - unser erstes Kennenlernen

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, geht es im August diesen Jahres mit meinem Projekt "Gipfelglück" hoch hinaus. Mit einer Gruppe Einheimischer und Geflüchteter wollen wir den Großen Krottenkopf erklimmen. Das Wochenende soll ganz im Zeichen von Hilfsbereitschaft, Vertrauen und Freundschaft stehen.

 

Unsere erste Vorbereitungswanderung fand am Samstag statt. Dafür ging es in den  Schwäbischen Wald. Obwohl dieser nur 30 Minuten von uns entfernt liegt, war es für viele eine andere Welt.

 

Eine andere Welt, in der nicht nur die Natur überwältigte, sondern auch das schöne Gefühl, in einer Gruppe Willkommen zu sein.

 

 

mehr lesen 1 Kommentare

Nepal Everest-Trekking Tag 5 - von Tengboche (3.860m) nach Dingboche (4.410m)

Da waren`s nur noch 11

Wieder mal ein Traumtag, mit einer fantastischen Sicht auf die Berge
Wieder mal ein Traumtag, mit einer fantastischen Sicht auf die Berge

Heute ging es zum ersten Mal auf über 4.000 Meter Höhe. Mit einer Erkältung in den Knochen, nicht ganz so angenehm. Ich kam zum Glück aber gut an und konnte die unglaublich schöne Landschaft trotzdem genießen. Das sonnige, klare Wetter hatten wir mal wieder für uns gebucht.

 

Die Vegetation an Bäumen bekamen wir bei dieser Etappe zum letzten Mal zu sehen. Das Klima wurde zunehmend rauer, was sicherlich auch dazu beitrug, dass wir einige aus unserer Gruppe verabschieden mussten. 

mehr lesen 2 Kommentare

Weitere Artikel findest du unter der jeweiligen Rubrik im Menü. Viel Spaß beim lesen, Fotos schauen und dem Träumen vom nächsten Abenteuer.

Du willst über neue Blogbeiträge informiert werden? Melde dich zu meinem Newsletter an:

Folge mir auf Facebook:

Folge mir auf Instagram: