Exklusive Outdoor-Events:


Beliebte Berichte:


Wanderparadies mit Traumbuchten

 

Wilde Runde im Zillertal

 

Trekking am Fuße des Mount Everest

 


Top Outdoorblog

Neben 115 anderen, nominierten Outdoorblogs, wurde Puls-der-Freiheit

2022 auf den dritten Platz und 2020 auf den zweiten Platz in der Kategorie "Wandern in der Heimat" gewählt. 2021 fiel die Wahl leider aus.

 

Ich freue mich total über dieses mega Ergebnis und danke euch allen,

die mich dabei unterstützt haben.

Ihr seid echt die Besten und mit euch an meiner Seite, macht es mir riesig viel Spaß, über meine Touren und Erlebnisse zu berichten.

 


Aktuellste Berichte

Etappe 2 des Malerweg im Elbsandsteingebirge

Vom großen Winterberg, am Kuhstall und den Affensteinen vorbei zu den Schrammsteinen

Mehrtageswanderung in Deutschland - unterwegs auf dem Malerweg im Elbsandsteingebirge in der Sächsischen Schweiz
Damals im April war es in der Sächsischen Schweiz noch recht kalt. Dafür war aber nicht viel los.

Unser zweiter Tag auf dem Malerweg stand ganz im Zeichen von atemberaubenden Felsformationen.

 

Gleich am Morgen rieben wir uns den Schlaf bei der Goldsteinaussicht aus den Augen. Im Licht der aufgehenden Sonne wirkte der Blick über den Nationalpark Sächsische Schweiz noch imposanter.

Später standen wir unter dem größten Felsentor der Gegend, dem "Kuhstall". Besonders gefiel es mir, den "Kuhstall" mit all seinen Ecken und Kanten zu erkunden. Früher stand hier mal eine Burg, von der man noch Überreste finden kann.

Das Äffchen suchten wir vergeblich bei den bekannten "Affensteinen", die ebenfalls am Malerweg stehen. Nicht schlimm, dass wir es nicht gefunden hatten, denn die Felstürme sind auch so schon spektakulär genug.

Den imposanten Abschluss bildeten dann die Schrammsteine - eine Felsgruppe mit an die 80 Gipfeln.

 

Da wir den Malerweg in umgekehrter Reihenfolge liefen und teilweise Etappen zusammen legten, waren wir heute auf der offiziell 4. und 5. Etappe des Malerwegs unterwegs.

mehr lesen 0 Kommentare

Beim Gehen geht es darum, alles loszulassen

|Anzeige| Und so macht man es: entspannt, mit warmen Händen und Füßen

In meinem Blog zeige ich Ihnen viele schöne Orte, an denen Sie herrlich spazieren gehen können, und ich hoffe, dass ich Sie dazu inspirieren kann, regelmäßig in die schöne Natur zu gehen. Und das nicht nur an schönen Frühlings- und Sommertagen, sondern auch im Winter und Herbst, wenn die Kälte, der Regen und der Wind einen in die Zange nehmen.

 

Zusammen mit der Marke HeatPerformance® können Sie der Kälte trotzen und die winterliche Natur genießen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Das beste Rezept, Gipfel zu erklimmen: Lachen :)

Touren Rund um die Freiburger Hütte im Lechquellengebirge: Formaletsch, Pöngertlekopf, Roggelskopf

Bergwanderungen rund um die Freiburger Hütte im Lechquellengebirge (Touren: Formaletsch, Pöngertlekopf, Roggelskopf).
Vor dem Gipfel des Roggelskopf
Bergwanderungen rund um die Freiburger Hütte im Lechquellengebirge (Touren: Formaletsch, Pöngertlekopf, Roggelskopf).
Das letzte Stück Aufstieg auf den Pöngertlekopf

Im malerischen Lechquellengebirge liegt die Freiburger Hütte, die Ausgangspunkt unserer beiden Bergwanderungen ist. Ich möchte euch zwei Touren vorstellen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten:

 

1) Rundtour Freiburger Hütte - Pöngertlekopf - Formaletsch

Eine geologische und botanische Genuss-Tagestour, auf teilweise einsamen Wegen.

Diese Tour besticht durch ihre absolut besondere und einzigartige Naturlandschaft. Nicht nur das über 200 Millionen Jahre alte Steinerne Meer, mit seinen versteinerten Korallen, Muscheln und Ammoniten verzauberte mich. Auch der weglose Aufstieg auf den Pöngertlekopf ist wunderschön. Über eine hügelige Tundra-Hochfläche, suchten wir uns den Weg auf diesen einsamen Gipfel. 

 

2) Bergtour auf den Roggelskopf

Abwechslungsreiche Kraxeltour, die zeitlich nicht all zu lange dauert und einfach nur Spaß macht.

Technisch wesentlich anspruchsvoller ist dagegen die Tour auf den Roggelskopf. Wer leichte Kletterei im I.-II. Schwierigkeitsgrad mag, kommt hier voll auf seine Kosten. Teilweise mit Stahlseilen gesichert, aber auch in freier Kletterei geht es auf diesen markanten Gipfel des Klostertals.


mehr lesen 0 Kommentare

„Es sind die gemeinsamen Erlebnisse, die verbinden, zusammenschweißen und unvergesslich sind.“

Unser multikulturelles Jahresevent fand dieses Jahr im Schwangau statt

Mit unserem Integrationsprojekt "Wanderglück" ging es dieses Jahr zum Wandern in die Bergwelt im Schwangau.
Strahlende Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor der Fritz-Putz-Hütte im Schwangau

Dieses Jahr hieß es mit unserem Integrationsprojekt "Wanderglück" endlich wieder:

"Der Berg ruft!"

 

Mit 14 Teilnehmenden aus Afghanistan, Eritrea, Syrien, Rumänien und Deutschland ging es nach Neuschwanstein. Am Parkplatz der Tegelbergbahn angekommen, wurden unsere Rucksäcke gepackt. Im Gepäck hatten wir das Frühstück und Abendessen der nächsten zwei Tage, sowie jede Menge Vorfreude auf die Natur, das Miteinander und die Berge.

Unsere Homebase für die nächsten 3 Tage war die urige Fritz-Putz-Hütte. Von dort aus bestiegen wir gleich drei Gipfel, bei widrigen Wetterbedingungen.

 

Ebenfalls rund um die Uhr mit dabei, war ein Kamerateam des Senders "Deutsche Welle", die einen Kurzfilm über unser Projekt drehten. 

mehr lesen 0 Kommentare

Etappe 1 des Malerweg im Elbsandsteingebirge

Von Kleinhennersdorf über Schmilka bis zum Großen Winterberg

Mehrtageswanderung in Deutschland - unterwegs auf dem Malerweg im Elbsandsteingebirge in der Sächsischen Schweiz
Unser erster Trekkingtag versprach bereits tolle Naturlandschaften.

In Zeiten von Corona fiel mir die Decke tatsächlich irgendwann Zuhause auf den Kopf. Ich wollte endlich wieder raus, etwas erleben, neues sehen, mich frei fühlen. Aber wo konnte ich mehrere Tage hin gehen, ohne das ich mir einen Druck machen musste, abends um 20 Uhr pünktlich zur Ausgangssperre wieder in meinen eigenen vier Wänden zu sein?

 

Die Entscheidung fiel auf den Malerweg, der einmal durch das komplette Elbsandsteingebirge führt. Da Pensionen und Hotels in diesen "C-Zeiten" geschlossen hatten, nächtigten wir einfach im Freien und waren somit komplett unabhängig von allem. Ich war der Meinung, dass nachts im Walde sicherlich keiner die Ausgangssperre kontrollieren würde, was auch so eintraf. Außerdem setzten wir uns und auch andere mit dieser Aktion keinem Risiko aus. Im Gegenteil, meinem psychischen Gesundheitszustand tat es unheimlich gut, endlich wieder etwas unternehmen zu können.

 

Unsere erste Etappe auf dem Malerweg zeigte uns bereits wunderschöne Wälder, durchsetzt mit den typischen Sandsteinformationen. Über satte Wiesen ging es am ersten Tag und das urige Örtchen Schmilka zog uns mit seiner historischen Mühle und den leckeren Bio-Produkten gleich in seinen Bann.

mehr lesen 0 Kommentare

Die Sonne lacht und unsere Herzen ebenfalls

Multikulturell wanderten wir Anfang Mai durch den Schwäbischen Wald

Integrationsprojekt "Wanderglück" - Wandern verbindet

Vier verschiedenen Kulturen waren dieses Mal bei unserer Maiwanderung vertreten - Syrien, Afghanistan, Indien und Deutschland. Der Austausch war wie immer sehr bereichernd für uns alle. Die gemeinsame Bewegung beim Wandern sowie die Freiheit in der Natur, trugen sicherlich ebenfalls dazu bei, unbekümmert mit allen in Kontakt zu kommen - daher auch unser Motto "Wandern verbindet". 

 

Der Wunsch einiger Teilnehmenden war beim letzten Mal: "wir wollen Abenteuer".

Gesagt getan und so ging es am Vorderen und Hinteren Hörschbachwasserfall entlang, quer durch den Schwäbischen Wald. Den ein oder anderen Bach überquerten wir und mit der Hilfe Aller, blieben auch unsere Füße trocken. Dank strahlendem Sonnenschein an diesem wundervollen Tag, plantschten die Kinder mit Hund Cody freiwillig im Bach.

Am Ende ging es noch steil bergab durch ein beeindruckendes Felsenmeer. Am Römersee angekommen, hatten wir den Grillplatz tatsächlich ganz für uns alleine. So ließen wir den Tag wieder mit leckeren Köstlichkeiten aus unterschiedlichen Ländern ausklingen.

 

Wir haben dir eine Fotostory unseres Wandertags mitgebracht - viel Spaß beim anschauen. Und falls du auch mal mitkommen magst,

melde dich einfach bei mir :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Wanderung auf den schönsten Aussichtsberg des Ausseerlandes - die Trisselwand

Am heißesten Tag des Jahres schwitzen wir erstmal, bevor es dann doch noch eine Abkühlung gibt

Wunderschöne Tageswanderung auf den schönsten Aussichtsberg im Ausseerland - die Trisselwand.
Die Trisselwand ragt imposant über dem Altaussee empor.

Das Ausseerland ist eine kleine Region im wunderschönen Salzkammergut, das mit einer Vielzahl an tollen Seen und natürlich Bergen ausgestattet ist. Die meiner Meinung nach perfekte Region, um Wandern mit Plantschen zu verbinden - denn was gibt es schöneres, als nach einer anstrengenden Tour ins frische Wasser zu springen :-)

 

Bei der kurzen und knackigen Tour auf die Trisselwand, stand bei uns erstmal das Schwitzen im Vordergrund.

Mit nur 7 Kilometer ist die Tour nicht lang. Jedoch gilt es 800 Höhenmeter auf relativ kurzer Distanz zu überwinden - da kamen wir schon ordentlich ins Schwitzen. Umgeben vom Altaussee und Grundlsee freuten wir uns wirklich mega, im Anschluss der Tour ins kalte Nass zu springen.

mehr lesen 0 Kommentare

Das kleine 1x1 der Wander-Socken

Anzeige| Wie finde ich den perfekten Socken für meine Outdooraktivität?

Dicke Füße beim Wandern und Blasen die schmerzen - das muss nicht sein. Wie auch das richtige Schuhwerk, ist vor allem die Wahl des perfekt sitzenden Socken von entscheidender Bedeutung. Ich selbst bin mittlerweile der festen Überzeugung, dass die falschen Socken die Hauptursache für Blasen beim Wandern sind. Das zeigte sich bei mir daran, dass ich beim Tragen des immer gleichen Wanderstiefels auf einer Tour Blasen bekam und bei der anderen wiederum keine. Einziger Unterschied waren die Socken, die ich trug.

 

Auf dem Markt gibt es eine wahnsinnige Vielfalt an Herstellern verschiedener Wandersocken. Diese haben wiederum unterschiedliche Modelle und Materialien im Einsatz. Eine globale Übersicht zu erstellen ist unmöglich. Daher spezialisiere ich mich hier in diesem Artikel auf die Trekkingsocken von FALKE Sports, die ich selbst total gerne trage und durchweg positive Erfahrungen mit ihnen gemacht habe. Ich bin mir sicher - nach dem Lesen dieses Artikels wisst ihr, welche Sockenkategorie ihr für euer nächstes Abendteuer braucht. Und falls nicht, dürft ihr euch bei Fragen gerne an mich wenden ;-)

mehr lesen 12 Kommentare

Auszeichnung mit dem Ehrenamtspreis des Rotary-Club

Unser Integrationsprojekt "Wanderglück" wird im Rahmen des Projekts "Ehrenamt unbezahlbar" ausgezeichnet

LKZ-Artikel Wandern: Eine Leidenschaft, die ganze Kulturen verbindet. Auszeichnung durch den Rotary-Club im Rahmen von "Ehrenamt unbezahlbar" für das Integrationsprojekt Wanderglück.
mehr lesen 1 Kommentare

Mallorca Etappe 11 des GR 221 - vom Font des Noguer nach Lluc

Unsere letzte Etappe steht bevor: voll gefüllt mit landschaftlichen und kulturellen Highlights

Mehrtagestrekking auf dem GR221 auf Mallorca - Etappe 11 der Wanderung von Tossals Verds zum Kloster Lluc.
Auch unsere letzte Etappe lässt mich vor Freude und tollen Eindrücken strahlen.

"Die 11. Etappe gehört zu den eindrucksvollsten Touren, die man auf Mallorca unternehmen kann" - so steht es im Wanderführer geschrieben. Na das ist doch ein prächtiger Abschluss unseres Trekkingabenteuers, dachten wir uns.

 

Die Etappe hält was sie verspricht. In den höheren Lagen der Serra de Tramuntana verläuft unser idyllischer Weg. Neben dieser wunderbaren Gebirgslandschaft, haben wir außerdem fantastische Ausblicke auf die Buchten von Alcúdia und Pollenca. Historische Zeitzeugen, die sogenannten Eiskeller und Schneehäuser, finden wir immer wieder abseits des Weges. Highlight ist sicherlich auch das Kloster Lluc, welches am Abend bei unserer Ankunft fast menschenleer ist - eine Seltenheit bei diesem touristischen Hotspot.

 

Die Etappe ist durchweg perfekt beschildert - Orientierungssinn brauch man hier keinen. Allerdings ist schon etwas Kondition gefragt, denn es geht teilweise steil bergauf.

mehr lesen 1 Kommentare

Weitere Artikel findest du unter der jeweiligen Rubrik im Menü. Viel Spaß beim lesen, Fotos schauen und dem Träumen vom nächsten Abenteuer.

Puls der Freiheit Newsletter

Facebook

Instagram

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.