Die Durchschreitung der Hohen Tatra in der Slowakei

Wild, ursprünglich, abenteuerlich, anstrengend - so würde ich unsere Trekkingtour durch die Hohe Tatra beschreiben. Bergführer Samuel von Adventure Slovakia führte uns zielsicher durch die faszinierende Bergwelt der Karpaten. Wir waren viel auf unmarkierten Wegen unterwegs, wo wir anfangs teilweise dachten: "will der da echt mit uns rauf?"

Integration mal anders - Projekt "Gipfelglück"

Mit Einheimischen und Geflüchteten ging es im Sommer 2018 hoch hinaus. Genauer gesagt auf den höchsten Berg im Allgäu - den Großen Krottenkopf. Wir hatten drei wunderschöne Tage und unheimlich viel erlebt. Das Projekt habe ich selbst organisiert und mir liegt wirklich sehr viel daran. Daher treffen wir uns auch weiterhin zum Wandern. So ein tolles Bergprojekt ist finanziell zwar nicht mehr drin (Sponsoren dürfen sich gerne melden ;-)), aber zuhause in den Wäldern ist es auch schön.

Zu den ausführlichen Berichten geht es hier entlang.

Hindelangerklettersteig - der Klassiker

Technisch nicht schwierig, dafür aber lange, alpin und teilweise ungesichert. Wunderschön führt dieser Klettersteig vom Nebelhorn zum Großen Daumen. Ein jeder Klettersteig-Fan sollte diesen Klassiker unbedingt mal gemacht haben.

Über den Wolken - Hochtour auf das Breithorn

Technisch ist diese Hochtour wenig schwierig. Trotzdem kommt man auf über 4.000 Meter Höhe - nämlich genau auf das 4.164 Meter hohe Breithorn in der Schweiz. Wir hatten einen super Tag erwischt und Sonnenschein pur. Leider wurde der Schnee durch die Hitze ziemlich sulzig und unsere Anschlusstour musste leider ausfallen. Aber egal, schön war es trotzdem und die Aussicht war an diesem Tag einfach perfekt.

Klettersteigen im Rätikon - äh ne, doch "nur" wandern

Eigentlich wollten wir zum Klettersteigen ins Rätikon. Tags zuvor schneite es aber so ordentlich, dass die Stahlseile der Klettersteige teilweise weg waren und die Wege unpassierbar. Naja, da waren wir nun trotzdem und mussten das Beste daraus machen. Aus dem Klettersteigen wurde daher eine Schneewanderung, die gar nicht so unanstrengend war. Landschaftlich war es echt der Hammer und ich werde auf jeden Fall wieder kommen.

Zum ausführlichen Bericht geht es hier entlang.

Mit Jugendlichen auf dem Berliner Höhenweg

Ein wahnsinns toller Höhenweg im Zillertal - gewaltige Ausblicke auf die Gletscher, abwechslungsreiche und teilweise konditionell und technisch anspruchsvolle Wege, sowie das besondere Hütten-Feeling machen den Weg zu einem ganz besonderen Erlebnis. Wer es noch schöner für mich gemacht hat, waren 12 hoch motivierte und sympatische Jugendliche, die ich begleitet habe.

Zu den ausführlichen Berichten geht es hier und hier entlang.

Allgäu-Klassiker

Wer eine abwechslungsreiche 3-tages Hüttentour sucht, ist hier genau richtig. Von Gipfelbesteigungen, über Bergseen und tolle Hütten, ist alles dabei.

Von Hinterstein ging es zum türkisblauen Schrecksee und weiter zur Landsbergerhütte. Am nächsten Tag folgten wir dann dem Jubiläumsweg bis zur Prinz-Luitpold-Hütte. Am Tag drei wanderten wir über den Laufbacher-Eck Weg bis zum Nebelhorn.

Eine wirklich tolle Allgäuklassiker-Runde :-).

Zu den ausführlichen Berichten geht es hier entlang - Teil 1, Teil 2, Teil 3

Fünf Tage in der Wildnis - Kanutour in Frankreich

Auf jedenfall mit das coolste, was ich bisher gemacht habe. Fünf Tage mit Zelt, Essen und Kanu auf dem Allier und der Loire. Tagsüber gemütlich paddeln, nachmittags ein schönes Plätzchen auf einer der zahlreichen Sandbänke suchen, Zelt aufbauen, Feuer machen, kochen und chillen. Und das fünf Tage hintereinander - Erholung pur sage ich euch :-)

Spaziergang in meiner Heimat

Ein klassischer Sonntagsspaziergang mit Mann und Hund. "Dahoim ischs halt au oifach scheeee", sagt der Schwabe in mir ;-)

Kanutour mit meinem Papa auf der Enz

Auch ein kleines Schmankerl aus meiner Heimat - die Enz. An diesem Fluss wurde ich groß. Mein Elternhaus steht sozusagen unmittelbar am Flussufer und als Kind haben wir soooo oft am oder im Wasser gespielt. Damals waren wir oft im Sommer, mit meinem Papa in einem alten Faltboot auf der Enz paddeln. 

Ein kleines Revival stand sozusagen an.

Wildwasser Rafting in Nepal

Action pur gibt es hier zu sehen und einige Schreie von mir inklusive oben drauf ;-)

Du willst über neue Blogbeiträge informiert werden? Melde dich zu meinem Newsletter an:

Folge mir auf Facebook:

Folge mir auf Instagram: