Allgäuklassiker Teil I - Hinterstein|Schrecksee|Landsbergerhütte

Alles war dabei

Blick auf den Schrecksee
Blick auf den Schrecksee

Wir nutzten das verlängerte Wochenende an Fronleichnam, um eine drei-tägige Allgäu-Runde zu wandern. Unser erster Tag ging von Hinterstein, zum türkisblauen Schrecksee und weiter zur Landsbergerhütte.

 

Am nächsten Tag folgten wir dann dem Jubiläumsweg bis zur Prinz-Luitpold-Hütte. Am Tag drei wanderten wir über den Laufbacher-Eck Weg bis zum Nebelhorn.

 

Eine wirklich tolle Allgäuklassiker-Runde :-)

 

Viel Spaß beim Lesen von Tag 1 - von brütender Hitze, über strömendem Regen, bis zu einem heftigen Gewitter war alles dabei.

mehr lesen 0 Kommentare

Allgäurunde Teil II - Landsbergerhütte|Lachenspitze|Steinkarspitze|Prinz-Luitpold-Hütte

Viele Seen, paarungswillige Salamander, zwei Gipfel, leckeres Essen

Die Haare stehen mir zu Berge ;-)  Im Hintergrund ist der Schrecksee zu sehen
Die Haare stehen mir zu Berge ;-) Im Hintergrund ist der Schrecksee zu sehen

Es geht weiter mit dem Allgäu-Wanderklassiker Teil II. Den ersten Teil findet ihr hier.

 

Heute führt uns die Tour von der Landsbergerhütte über zwei Gipfel, die Lachen- und Steinkarspitze. Von dort haben wir einen einmaligen Ausblick auf drei Seen, die terrassenartig unter uns liegen.

 

Weiter geht es Richtung Schrecksee, den wir heute von oben bestaunen konnten. Gestern führte uns die Aufstiegstour direkt am See entlang. 

 

Über den landschaftlich wunderschönen Jubiläumsweg geht es bis zum Prinz-Luitpold-Haus, das eingerahmt zwischen mächtigen Bermassiven liegt. 

mehr lesen 0 Kommentare

Allgäurunde Teil III - Prinz-Luitpold-Hütte|Laufbacher Eck|Nebelhorn

Wunderschöne Wege mit Gipfelziel

Weg hinunter vom Laufbacher Eck
Weg hinunter vom Laufbacher Eck

Der letzte Teil der Allgäu-Wanderklassiker Runde steht an.

Hier findet ihr Teil 1 und Teil 2.

 

Die heutige Tour startet am Prinz-Luitpold-Haus. Über den Laufbacher-Eck Weg wandern wir zur Bergstation Höfatsblick und gelangen dann über den Gratweg hinauf zum Nebelhorn.

 

Die Berg-Kulisse ist einfach der Wahnsinn. Wunderschöne, bizarre Grasberge, wie sie für das Allgäu typisch sind, bewundern wir. Die Jahreszeit Juni ist einfach perfekt - zahlreiche bunte Blüten leuchten zwischen saftigem grün hervor.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Puls der Freiheit Newsletter

Facebook

Instagram