Kanu

Was soll ich sagen, ich war mega aufgeregt vor dieser Herausforderung, machte mir doch die Gewalt des Wassers ziemlich Angst. Noch dazu eine Prüfung abzulegen - oh je, das ließ meinen Puls in die Höhe schnellen. Rückblickend war es eine mega coole Woche am Chassezac und der Ardéche. Ich hab unglaublich viel gelernt, hatte witzige Leute um mich rum und sehr viel Spaß. Der Respekt vor dem Wasser ist geblieben, aber die Angst wurde definitiv weniger. Jetzt heißt es immer schön weiter...

Wenn der 3. Oktober schon auf einen Montag fällt, muss man das lange Wochenende doch ausgiebig nutzen, oder? Micha und ich sahen das auf jeden Fall so. Unser Plan: Kajak fahren auf der Isar und ein bis zwei Wanderungen in den Tölzer Bergen. Freitags fuhren wir los und landeten natürlich prompt im Stau. Mhhh, andere hatten wohl auch die Idee wegzufahren... Ich muss allerdings auch gestehen, wir kamen auch nicht gerade früh von zu Hause los. Zelt, Schlafsäcke, Isomatten, Kochplatte...das...

Mit meinen lieben Arbeitskolleginnen und -kollegen ging es heute Nachmittag nach Dienstschluss ins Kanu. Wir paddelten von Bietigheim nach Besigheim auf der Enz. Eine wirklich kurze Strecke, die sich gerade für den Feierabend super anbietet. Bei strahlendem Sonnenschein waren wir gut zwei Stunden unterwegs. Wobei man diese Strecke bei normalem Paddeltempo auch locker kürzer schaffen könnte. Aber wir wollten den Spaßfaktor ja nicht außer acht lassen. So gingen wir das ein oder andere mal...

Puls der Freiheit Newsletter

Facebook

Instagram